Röntgenreizbestrahlung (Orthovolttherapie)

Chronische Schmerzen erfolgreich abschalten

Akute, vor allem aber chronische Schmerzen sind eine ungeheure Belastung. Sie sollten daher so rasch wie möglich beseitigt werden.
Unsere Radiologie am Theater hält für Sie passende Methoden bereit.

Mit Röntgenstrahlen Schmerzen lindern – Röntgenreizbestrahlung

Zu unserem Leistungsspektrum gehört das Röntgen – dieses nutzen wir nicht nur für Untersuchungen sondern auch für die Behandlung von Schmerzen.
Die Röntgenreizbestrahlung oder Orthovolttherapie ist eine seit Jahrzehnten bewährte Therapie zur Behandlung von degenerativen oder durch Entzündung bedingten Gelenkbeschwerden.

Dazu gehören Gelenkarthrosen, Rheumatismus, Fersensporne oder Erkrankungen der Sehnenansätze in Gelenknähe (z.B. Fersensporn oder Tennisellenbogen).

Bei diesem Verfahren erzeugt eine Röntgenröhre einen oberflächlichen Reiz im Gewebe, bewirkt so eine Steigerung der regionalen Durchblutung und des Stoffwechsels. Nach einiger Zeit erfolgt in vielen Fällen eine häufig lang anhaltende Schmerzlinderung.

Die schmerzlindernden Bestrahlungen werden immer über mehrere Wochen, verteilt in mehreren, jeweils nur wenige Sekunden dauernden Sitzungen, verabreicht.
Ein typischer Behandlungszyklus besteht je nach Körperregion aus 5 oder 8 Anwendungen über 2 bis 4 Wochen verteilt.

Haben Sie Fragen zu den Möglichkeiten einer Röntgenreizbestrahlung / Orthovolttherapie? Wenden Sie sich gerne an uns.