Sonographie

Mit Ultraschallwellen durch den Körper

Diese Methode wenden wir unter anderem an, wenn wir uns ein gutes Bild über Ihre inneren Organe machen möchten. Ultraschallwellen haben eine Frequenz, die das menschliche Ohr nicht wahrnehmen kann. Zur Vorbereitung einer Untersuchung wird auf die betreffende Region des Körpers ein wasserlösliches Kontaktgel aufgebracht. Das Echo der anschließend über eine Sonde (Schallkopf) auf der Haut eingestrahlten Schallwellen sendet uns Informationen über die Strukturen in der Tiefe. Der Schallkopf wirkt dabei gleichzeitig als Sender und Empfänger. Die aufgezeichneten Schallwellen werden dann in einem komplizierten Verfahren für das menschliche Auge sichtbar gemacht. Ungeübte Betrachter sehen auf dem Bildschirm nur schwarze, weiße und graue Flächen. Durch die langjährige Erfahrung unserer Radiologen können wir aus diesen Bildern eine Menge ablesen. Ultraschalluntersuchungen sind schmerzfrei und medizinisch unbedenklich.

Folgende Ultraschall-Leistungen können wir Ihnen anbieten:

Untersuchungen von Hals und Schilddrüse, Bauch, Becken, sämtlichen Weichteilen und Gelenken.